Widerrufsrecht

Für Tickets

Ein Widerrufsrecht ist nach §312b Abs. 3 Nr. 6 BGB ausgeschlossen und nicht auf Ticketkäufe anwendbar.
Dies bedeutet, dass ein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht ausgeschlossen ist.

Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung durch den Shopbetreiber bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten.

Der Shopbetreiber behält sich das Recht vor, Tickets für ungültig zu erklären, wenn unlautere Absichten erkennbar sind.
Beispiel: Jemand kauft eine Große Menge Tickets, um diese später zu einem höheren Preis weiterzuverkaufen.
Der Käufer erhält in derartigen Fällen natürlich eine Erstattung des Kaufpreises.

Für sonstige Artikel

Es gilt das allgemein bekannte Widerrufsrecht für Onlineshops: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (E-Mail oder Brief) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen.

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Hinweis für Mischbestellungen Werden innerhalb einer Bestellung bspw. sowohl Tickets als auch sonstige Artikel angefordert, so gilt jeweils das artikelbezogene Widerrufsrecht.

Der Widerruf ist zu richten an

  • Grüne Welten Rollenspielkulturverein e.V.
  • c/o Bettina Wehrheim
  • Königsteiner Straße 102
  • 61449 Steinbach
  • E-Mail: shop@dark-world.eu

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten.

Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht.

Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind versichert zurückzusenden. Die Kosten für die Rücksendung trägt der Käufer. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 14 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Verbraucher haben die Möglichkeit, sich für die Beilegung ihrer Streitigkeiten an [Name, Anschrift, Webseite der Schlichtungsstelle] zu wenden.

Wir sind nicht verpflichtet, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen, erklären uns hierzu jedoch hiermit bereit.